Die Neuentwicklung des jahrhundertealten Rezeptes - ALFA AKTIV

Das zugrundeliegende und angewandte Rezept von ALFA AKTIV fand seinen Ursprung vor vielen Jahrhunderten und wurzelt in der Geschichte von vielen berühmten Wissenschaftlern und Medizinern, einer von ihnen der legendäre AVICENNA.

Die Aroniabeeren

Aroniabeere Die Aroniabeere ist kaum anfällig für Schädlinge. Durch die Inhaltsstoffe in der Schale schützt sich die Frucht selbst vor Angreifern (Pilzen, Bakterien, Viren, Parasiten). Die antioxidative Wirkung einer Pflanze hängt sehr stark mit ihrem Anthocyangehalt zusammen. Dieser ist in der im Saft enthaltenen Aroniabeere sehr viel höher als in anderen Beeren. So enthält die Aroniabeere z.B. 61 mal mehr Anthocyane als die Erdbeere.

Die Schwarze Johannisbeere

ist eine Pflanzeart aus der Gattung Johannisbeeren. Sie ist eine buschförmige Pflanze, die vor allem in Mittel- und Osteuropa und einigen asiatischen Ländern vorkommt.

Die Beeren sind außergewöhnlich reich an Vitamin C und enthalten sogenannte Anthocyane (siehe Tabelle Aronia), die für die dunkle Färbung verantwortlich sind und im menschlichen Körper die Bildung freier Radikale reduzieren.

 

Honig

Der Honig in ALFA AKTIV wird ausschließlich von Bienen gewonnen, die in einem Naturschutzgebiet leben. Es sind insgesamt ca. 100 verschiedene Pflanzenarten in ihm gefunden worden.
Zudem enthält er etwa 78 verschiedene Enzyme, die für unsere Stoffwechselvorgänge von enormer Wichtigkeit sind.
Daher ist es entscheidend, dass dieser Naturhonig während des gesamten Verarbeitungsprozesses nicht über 30 Grad Celcius erhitzt wird, da sonst die lebenswichtigen Enzyme zerstört werden würden.

Diese wichtigen Vitamine und Mineralstoffe beinhaltet Alfa Aktiv


Vitamin C ist wichtig für den Knochenbau, die Zähne und das Immunsystem. Vitamin C hat zellschützende Eigenschaften. Als wichtigstes wasserlösliches Antioxidans im Körper unterstützt es den Kampf gegen instabile Sauerstoffmoleküle (freie Radikale). Vitamin C ist das Fundament für  die Stabilität der Blutgefäße, des Herzmuskelgewebes und Kollagenfasern.

Vitamin B1, auch Thiamin genannt, ist ein lebensnotwendiges Vitamin. Es trägt dazu bei, dass der Körper Energie aus der Nahrung gewinnen kann.

Vitamin B2 ist notwendig für den Abbau von Fett und Eiweiß.

Vitamin B6 ist im Körper wichtig für den Eiweißstoffwechsel, schützt das Immunsystem vor Infektionen.

Vitamin P (Bioflavonoide) hilft dem Körper, sich gegen Bakterien und Viren zur Wehr zu setzen. Außerdem schützt es vor Arteriosklerose, Herzinfarkt und Krebs. Alleine aufgrund der Tatsache, dass Vitamin P das stärkste Antioxidans ist und gegen die “freien Radikale” vorgeht, gebührt dem Vitamin P ein Alleinstellungsmerkmal. Das einzige Vitamin, das sich an Kollagene und Elastin bindet und das Gewebe (Haut, Gefäßsystem, Nervenbahnen, Organe u.v.m.) wie kein anderer bekannter Stoff schützt und erneuert.

Unser Körper produziert täglich 200 mg Bernsteinsäure. Die Bernsteinsäure verfügt über eine besondere Eigenschaft: Sie sammelt sich nur in Geweben an, die besonders mit Schadstoffen belastet sind. In gesunden Geweben findet man sie kaum. Viele Lebewesen beginnen unter extremen Bedingungen Bernsteinsäure intensiv zu synthetisieren. So produzieren z.B. Bäume in stark schadstoffbelasteten Gebieten in großen Mengen Bernsteinsäure, die in Form von Baumharz an kranken Stellen freigesetzt wird.

Selen wird als Begleittherapie bei gestörter Immunabwehr sowie akuten und chronischen Infektionen eingesetzt.

Eisen ist ein Baustein von Hämoglobin, auch Bestandteil von Enzymen, die für die Elektronenübertragung innerhalb der Zellen verantwortlich sind.

Magnesium ist wichtig für die gesunde Funktion von Herz, Blutgefäßen, Darm und Muskulatur.

Kalium ist besonders wichtig für den Herzrhythmus und für die Muskelarbeit.

Kalzium ist wichtig für den Aufbau von Knochen und Zähnen.

Jod sorgt dafür, dass die Schilddrüse gesund bleibt.


ALFA
Die Gesetzgebung verpflichtet zu folgendem Hinweis und wir bitten hierfür um Ihr Verständnis!
Sämtliche Informationen und Aussagen haben ausschließlich Informationscharakter und sind nicht als Ersatz für eine Behandlung durch Arzt, Heilpraktiker oder Therapeut zu verstehen. Auch sind sie keine Aufforderung zur Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung. Alle Informationen sind weder Heilaussagen oder Heilversprechen im rechtlichen Sinn, noch sind sie als solche zu verstehen. Sie basieren grundsätzlich auf uns vorliegenden Informationen, Erfahrungen oder Recherchen und haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Kontakt
  • ALFA Distribuere GmbH
  • Babenhäuserstr.23, 63128 Dietzenbach
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

MWDesign